Teak-Holz – sicheres Investment vs. unternehmerisches Risiko

Posted by on Okt 22, 2017 in Allgemein

Erhalten auch Sie mehr oder weniger regelmäßig Werbemails für Holz-Zertifikate? (wir berichteten) In meinem Postfach finde ich derlei regelmäßig und bin über die werbende Aussage „Investieren mit Sicherheit“ oder „zertifiziertes Wachstum“ etwas irritiert.

Holz – nachwachsender Rohstoff

Richtig ist sicher, dass Holz ein nachwachsender Rohstoff ist. Bei den entsprechend günstigen Wachstumsbedingungen und Umweltfaktoren wachsen auch Bäume mit Holz, das eine hohe Renditeerwartung im Verkaufsfall rechtfertigen kann.

 

Lange Laufzeit – Umweltrisiken u.a.m.

„Sicherheit“ vermittelt jedoch nur das versandte Werbematerial, der Anleger sollte sich immer bewusst bleiben, dass es sich um ein Investment handelt, das eine erhebliche Laufzeit vorsieht, in den mir vorliegenden Unterlagen ist von einer „Rotationslaufzeit“ von 13 Jahren die Rede, und auch ganz natürliche Risiken beinhaltet, wie z.B. Umweltrisiken, die sich nachteilig auf das Wachstum der Bäume und damit auch die Rentabilität auswirken.

Es handelt sich – auch wenn von einem „Kaufvertrag“ gesprochen wird – um eine Investition, die mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden ist.

Lassen Sie sich vor Abschluss eines Investments fachkundig beraten!